Phocos MPS 80 Schaltmodul


Phocos MPS 80 Schaltmodul

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
249,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Der MPS (Modular Power Switch) dient als Schaltmodul in einem MPM-System von Phocos. Der MPS kann sowohl als Überlade- und Tiefentladeschutz in Solarsystemen als auch als Dumpload für Kleinwasserkraftwerke oder Windanlagen verwendet werden.


Eine MPS-Einheit schaltet Ströme bis zu 80 Ampere. Per Dipswitch wird der MPS als Überladeschutz (Pulsweitenmodulation, Zweipunktregelung oder Dumpload) oder als Tiefentladeschutz konfiguriert. Die Leistungselektronik ermöglicht die Erdung im positiven oder negativen Spannungszweig.


Der MPS bildet die Grundstufe eines modularen Reglerkonzeptes und kann durch die Einbindung der zentralen Steuereinheit MCU auf bis zu 200 A Verbraucherstrom und in 45- oder 80-Ampere-Stufen auf 640 A Ladestrom erweitert werden. Somit erlaubt der MPS durch seine Vielfältigkeit den einfachen, kostengünstigen Aufbau von Solar-, Wind- und Kleinwasserkraftwerken sowie von Hybridanlagen.


 

  • 12/24/48 V (automatisch oder manuell)
  • Variabler Tiefentlade- oder Überladeschutz
  • Überladeschutz
  • Pulsweitenmodulation oder Zweipunktregelung
  • Ideal einsetzbar auch in Hybridsystemen
  • Erlaubt Nutzung von Überschussenergie
  • Flexible Erdung
  • Hutschienenmontage
  • Auch diese Kategorien durchsuchen: Phocos, MPPT Laderegler